Donnerstag, 2. Oktober 2014

"DIY am Donnerstag" - Zwei Streifen auf dem Kopf

Knautschige Mütze für den Herbst mit Streifenakzent


Ja, der Wind kommt. Noch bläst er locker in leichter Brise und auch wenn der Sommer noch so herrlich war und man an warme Wolle kaum denken mochte, der Herbst kommt und mit ihm das kalte Gefühl am Kopf. Und die Zeit für leckeren Tee und ein Knäul Wolle auf der Couch, die Mützenmachzeit. Ich mag Mützen, Hauptsache kratzfrei. Mit meinen kurzen Haaren ist mir schnell kalt am Kopf und es gibt keine Frisur die nachhaltig durch das Tragen einer Mütze beschädigt werden könnte. So eröffne ich die Saison mit einer locker gehäkelten Mütze, grau ist ja immer angesagt und um das ganze etwas aufzulockern kommen noch zwei Streifen dazu. Perfekt für einen herbstlichen Nachmittag.




Man braucht:

150g Wolle (50g/ LL 75m)
hier verwendet Drops Nepal (65%Schurwolle, 35% Alpaka)
100g in eco grau
50g in eco dunkelgrau
Häkelnadel 7mm

Die Mütze wird in Runden aus festen Maschen gehäkelt und immer nur in das hintere Maschenglied.
1. Runde: Man beginnt mit einem Magic Circle, 8 feste Maschen (FM) werden da ihnen gehäkelt.
2. Runde: 2 FM in jede Masche häkeln = 16M.
3. Runde: Jede zweite Masche doppeln = 24M.
4. Runde: Jede dritte Masche doppeln = 32M.
5. Runde: Eine FM in jede Masche häkeln = 32M.

6. Runde: Jede vierte Masche doppeln = 40M.
7. Runde: Jede fünfte Masche doppeln = 48M.
8. Runde: Jede sechste Masche doppeln = 56M.
9. Runde: Jede siebte Masche doppeln = 64M.
10. Runde: Jede achte Masche doppeln = 72M.

Je nach Kopfgröße kann man noch zwei oder drei Runden nach dem Schema weiter häkeln (max. 96M) bis die Mütze weit genug ist. Ab hier werden FM in Runden gehäkelt. Nach 12cm die Farbe wechseln und zwei Runden in dunkelgrau häkeln. Dann wieder drei Runden in grau häkeln und noch mal vier Runden in dunkelgrau. Zum Abschluss noch zwei Runden in grau häkeln, den Faden großzügig abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Alle Fadenenden im Inneren der Mütze vernähen. Fertig. Ab zu RUMS.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen