Samstag, 19. Oktober 2013

Marktzeit

Samstag Vormittag in Hamburg - das bedeutet Marktzeit in der Fabrik.


Jeden Samstag ab 9:30h öffnen sich in Altona in der Barnestrasse die Türen zum Markt für Genießer. Was gibt's? Leckere selbst gemachte Sachen, frisches Obst und Gemüse, Öle, Pasta, Süßes und Herzhaftes sowie Kunsthandwerk, Schmuck, Fotos und Textiles. Viel zum Probieren und entdecken.



Absolut empfehlenswert die köstlich warmen Pasties, herzhaft gefüllte Pasteten im typisch "Old English Style"von Tin Miner. Ich hatte schon Sorge weil in der Auslage nur ein paar arme Reststücke lagen, aber wegen der herbstlichen Temperaturen werden die goldgelben Teigtaschen schön warm im Ofen gelagert. Vorsicht beim Reinbeissen - heiß und saftig! Meine Lieblingssorte: Lamb&Mint, mit viel Fleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und dem richtigen Hauch Minze. Aber auch für Vegetarier ist gesorgt, es gibt eine reine Veggies Pasty prall gefüllt mit Kartoffeln und gemischtem Gemüse.



Zwei Stände weiter gibt es feine Öle aus Österreich, ganz klassisch aus Kürbiskernen oder Walnüssen aber auch aus Pistazien, Sesam, Tomatenkernen und Chillikernen wir hier Öl hergestellt. Mit Weißbrot gedippt - lecker! Mein persönlicher Favorit ist und bleibt Haselnuss. So ein intensiver Geschmack, da kann ich mich reinsetzen.



Zum Abschluss noch etwas Süßes, bei Kates Popcorn kann man sich durch all die unterschiedlichen Sorten durchfuttern, Schokoladiges mit Kokos, Minze, Vanille oder Bitterorange, Honig-Chilli, Karamel, Zitrone oder doch lieber schon die Weihnachtssorte mit Zimt? Auch die herzhaften Sorten mit Cheddar-Cheese oder Sour Cream sind nicht zu verachten. Ich nehme heute eine Tüte No. 14 mit - Marzipan. (Hab ich während ich diesen Post geschrieben habe schon zur Hälfte aufgefuttert.) Falls doch mal ein Rest in der Tüte bleibt, ordentlich verschlossen im Kühlschrank bleibt der Rest noch ein bis zwei Tage frisch und knackig. Den prima Tip gab es vom freundlichen Popcornverkäufer noch mit auf den Weg. Wer jetzt Hunger auf Popcorn hat, neben dem Stand in der Fabrik gibt es Kates auch in ausgewählten Edeka Märkten und auf Kates Homepage. Echt Made in Hamburg.


Noch schnell ein Pfund frische Nordseekrabben vom Kutter, ein Baguette und ein Päckchen Steinpilzbutter von der Nudelei in den Korb geschmissen und ab durch den kalten Herbstwind nach Hause. Bis zum nächsten Markt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen